Harener Klimaschutzpreis – Auszeichnung für die Michaelschule Tinnen

Im Rahmen des Wettbewerbs „Harener Klimaschutzpreis“ werden in Zusammenarbeit mit der Stadt Haren und dem Unternehmen Westenergie alljährlich Ideen, Initiativen und praktische Umsetzungen rund um den Natur- und Umweltschutz ausgezeichnet. In diesem Jahr durfte sich u.a. die Michaelschule Tinnen über einen Geldgewinn freuen. Durch verschiedene Umweltschutz-Aktionstage und Projekte, Ausstellungen und Dokumentationen wurden die Schüler*innen in den vergangenen Jahren auf vielfältige Art und Weise für den Schutz der Umwelt sensibilisiert. Aufgrund der Corona-Pandemie durfte in diesem Jahr leider keine offizielle Preisverleihung im Rathaus stattfinden. Dennoch freuen wir uns sehr über die Prämierung. Von dem Fördergeld sollen eine Kräuterspirale sowie ein Schmetterlingsgarten auf dem Schulgelände entstehen.

Die folgende Präsentation zeigt die Bewerbung der Michaelschule Tinnen aus dem September 2020:                                         Klimaschutzpreis 2020 Homepage

Anmerkung: Einige Fotos stammen aus der „Vor-Corona-Zeit“.