AutoFREIE Schule

Derzeit nehmen wir an der Kampagne „Zur Schule AUTOFREI – Ich bin dabei!“ teil. Die Idee des Projektes, welches landesweit initiiert und von zahlreichen Partnern unterstützt wird, ist es, möglichst auf „Elterntaxis“ zu verzichten, um die Umwelt zu schonen und gleichzeitig die Unfallgefahr an der Schule durch stehende oder fahrende Autos zu minimieren. Als „autofrei“ gelten alle Schultage, an denen mindestens 80 Prozent der Kinder einer Grundschulklasse mit dem Rad, zu Fuß oder in den ÖPNV zur Schule kommen. Die Aktion hat am 07.09.2020 begonnen und endet mit dem Start der Herbstferien. Bisher haben wir schon einige autofreie Schultage zu verzeichnen. Weiter so!