Sicher auf dem Schulweg

Bundesweit verunglücken täglich nahezu 80 Kinder als Fußgänger, Radfahrer oder als Beifahrer im Auto. Der eingetragene Verein „Aktion Kinder-Unfallhilfe“ setzt sich für die kleinen Unfallopfer ein und unterstützt Maßnahmen, die den Straßenverkehr für Kinder und Jugendliche sicherer machen.

Da fast alle Mädchen und Jungen der Michaelschule entweder zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kommen, freuen wir uns besonders über die Sicherheitskragen und die LED-Blinklichter, die der Verein uns in den vergangenen Tagen zukommen ließ. In ihren Überwürfen mit auffälliger Farbe und zusätzlichen Reflektoren werden die Kinder in den bevorstehenden dunklen Monaten gut zu sehen sein.

Erfreulich ist auch, dass die meisten Fahrräder bei der alljährlichen Kontrolle auf Anhieb verkehrssicher waren. Coronabedingt wurde die Aktion in diesem Jahr von Lehrkräften der Michaelschule durchgeführt. Wir hoffen, dass die Polizeistation Haren uns im nächsten Jahr wieder unterstützen darf!