Plattdeutscher Vorlesewettbewerb

In den vergangenen Wochen haben sich einige Kinder der Klassen 3 und 4 intensiv auf den plattdeutschen Vorlesewettbewerb vorbereitet, der alle zwei Jahre in Zusammenarbeit mit der Emsländischen Landschaft und der Sparkasse Emsland durchgeführt wird. In der Klasse 3 lasen die Mädchen und Jungen den Text „Wo hest du?“ und in der Klasse 4 die Geschichte „Nätt äs Papa“. Alle Kinder trugen ihren Text mit großer Begeisterung vor. In der Vorrunde konnten sich die Drittklässler Jan und Matthis durchsetzen, in der Klasse 4 schafften es Leni und Hanna in die Endrunde. Schließlich gewannen Matthis und Hanna in einem spannenden Finale. Die jeweils Zweit- und Erstplatzierten erhielten Urkunden. Alle Teilnehmer dürfen sich in den nächsten Tagen über kleine Sachgeschenke freuen, die von der Sparkasse Emsland zur Verfügung gestellt werden.

Besonders erfreulich ist, dass die Kinder auf jeden Fall weiter Plattdeutsch lernen möchten. Dazu haben wir uns schon ein neues Projekt ausgedacht: „De Bibel up Platt“; wir starten mit der Schöpfungsgeschichte.