25. Mai 2024

“Erste Hilfe” praktisch

Wie verhalte ich mich in einem Notfall? Was bedeutet “Erste Hilfe” ganz konkret? Damit unsere Dritt- und Viertklässler in Notfallsituationen angemessen handeln können, luden wir Erste-Hilfe-Experten ein.

Am 3. April besuchten uns drei Mädchen aus der Sanitäts-AG des Gymnasiums Haren zusammen mit ihrem Lehrer. Nachdem Herr Kinzel mit Hilfe einer anschaulichen Präsentation wichtige Grundlagen der “Ersten Hilfe” erläutert hatte, wurden in Kleingruppen praktische Maßnahmen geübt. So durfte beispielsweise jedes Kind ein Fingerkuppen-Pflaster aufkleben. Auch das richtige Anlegen eines Verbandes wurde in Zweier-Teams durchgeführt. Anschließend demonstrierten die Gymnasiastinnen alle Schritte, die für eine stabile Seitenlage erforderlich sind. Nun erhielten die Mädchen und Jungen die Gelegenheit, diese in kleinen Gruppen unter Anleitung auszuprobieren. Überdies erfuhren wir, was bei Augenverletzungen, Nasenbluten oder Knochenbrüchen zu tun ist, was die PECH-Regel beinhaltet und welche Gegenstände sich in einem Erste-Hilfe-Koffer befinden.

Nach einer sehr kurzweiligen Doppelstunde bedankten wir uns herzlich bei den Gästen. Eine Viertklässlerin lobte: “Ihr habt richtig toll erklärt.” Wir würden uns sehr freuen, wenn wir in Zukunft wieder mit der Sanitäts-AG kooperieren dürften.